Lars Barnickel

Lars Barnickel

*1984
Hauptberuflich Trainer
Sportpädagoge
Weiterbildung: Athletik Trainer (LSB), Personal Trainer (LSB)
Sportübungsleiterlizenz C Breitensport (LSB)
Sportübungsleiterlizenz C Gewichtheben (BVDG)
Sportübungsleiterlizenz C Boxen (DBV)
Sportübungsleiterlizenz B Rehabilitation u. Integration (DBS)
Sportübungsleiterlizenz F Muay Thai (MTBD)

Sportart:

Muay Thai

Wie bist Du zum Trainer geworden?

Angefangen hat es mit meinem Trainer Thomas Krack damals in Fulda, der mich dahingehend unterstützt hat und mir weiterführende Lehrgänge beim Muay Thai Bund Deutschland ermöglichte. Hier im Lurich Verein habe ich ab und zu vertretungsweise das Training übernommen. Als sich dann die beiden anderen Trainer eine neue eigene Trainingsmöglichkeit gesucht haben, habe ich die Gruppe übernommen.

Wie kamst Du zu Deiner Sportart?

Auch hier habe ich erste Berührung mit Muay Thai in Fulda gemacht, ich war eigentlich wegen Wing Chun Kung Fu (peinlich) in der Kampfsportschule, Muay Thai gab es in meiner Heimatstadt nicht. Also trainierte ich erst erst parallel, dann immer mehr Muay Thai. Als ich später im ersten Thailand Urlaub die Möglichkeit hatte Muay Thai intensiv zu trainieren bin ich ganz und gar dabei geblieben.

Was macht Deine Sportart Deiner Meinung nach aus?

Sport und Härte, der ganze Körper – im Stand, Ellenbogen, Clinch… Trainierbar als Hobby oder mit Wettkämpfen, alles möglich.

Was sind Deine Ziele als Trainer?

Möglichst vielen Leuten möglichst viele Techniken und Wissen über Muay Thai weitergeben, vor allem im Clinch!

Auto oder Fahrrad?

Erst Fahrrad dann Auto

Kaffee oder Tee?

KAFFEE

Denken oder machen?

Machen, denken, machen