Dödi

Reinhold Döderlin, „Dödi“

Jahrgang:  1988

ggf. Lizenzen: Fitnesstrainer B/A
Personaltrainer
Gesundheitstrainer
Ernährungstrainer B
Groupfitnesstrainer

demnächst abgeschlossen: Precision Nutrition Lvl-1

Sportart:

Bodyweight, Calisthenics, Gymnastik, Kettlebell, Laufen, Springen, Schwimmen, Tanzen … einfach Bewegen

Wie bist Du zum Trainer geworden?

Nachdem ich von meinen damaligen Crossfit-/Athletiktrainern inspiriert war, bekam ich den Drang ebenfalls Leute zu trainieren und das positive Feeling nach einer Trainingseinheit weiterzugeben.

Wie bist Du zu Deiner Sportart gekommen?

Depression und Ohnmacht. Die Sehnsucht nach innerer Stabilität. Erst waren es bescheidene Ausdauerläufe einmal um den Block, dann steigerte sich alles bis zu einer Mitgliedschaft in einer Crossfit-Box. Mein Schwerpunkt liegt mittlerweile im Bodyweight/Calisthenics Krafttraining, für mich ist aber alles Reizvoll was Sport und Bewegung angeht – wie ein „All you can eat“ – Buffet.

Was macht Deine Sportarten Deiner Meinung nach aus?

Bodyweight/Calisthenics ist überall durchführbar und lehrt die Achtsamkeit von Bewegungsabläufen, Stabilität und Kraft. Ich mag die Variation. Das Gefühl nicht nur mehr Gewichte mit einer Hantel bewegen zu können, sondern einen Liegestütz mit einer Hand auszuführen, Kontrolle an Gymnastikringen zu erlangen und generell die Schwerkraft zu überwinden.
Was sind Deine Ziele als Trainer?

Das vorhandene Potenzial der Teilnehmer*innen fördern und fordern. Spaß beim Training. Spielerisch neue Erfahrungen machen. Selbstwirksamkeit und ganzheitliche Gesundheit.

Auto oder Fahrrad?

Fahrrad

Kaffee oder Tee?

Kaffee morgens bis mittags, Tee immer

Denken oder Machen?

Ich denke ich Mache gern und ich mache mir gerne Gedanken.