Kundalini Yoga

Kundalini Yoga

Während vieler Jahrhunderte gab es in Indien nur eine kleine Elite, die Yoga praktizierte. Jeder Yogameister gab sein Wissen und seine Methode an einige wenige Schüler weiter. Erst während des 20. Jahrhunderts gab es eine spürbare Veränderung dieser Situation, als indische Lehrer und Ärzte anfingen, einem größeren Publikum Yoga zu erklären. Vor allem in den 60er Jahren, als einige Lehrer östlicher Techniken sich im Westen niederließen, begann sich das Yoga auch im Westen zu verbreiten.
Die Kundalini Yoga Asanas (Übungen) und Kriyas (Übungsreihen) sind sowohl dynamisch und meditativ, kräftigend und entspannend, wie heilend und belebend. Sie bieten in ihrer Kombination aus Körperhaltungen und Bewegungsabläufen, inneren Konzentrationspunkten und Atemführung sowie dem Gebrauch von Mantras (Meditationsworten), Mudras (Handhaltungen) und Bhandas (innerer Energielenkung) eine ungeheure Vielfalt an Möglichkeiten, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.
Manchen sind die Bewegungsübungen am wichtigsten, bei denen man auch mal ordentlich ins Schwitzen geraten kann. Andere bevorzugen die ruhigen Streck- und Haltungsübungen. Wieder anderen liegen die gesungenen Mantrameditationen am meisten, die den Geist beruhigen und Energie schenken.
Ziel des Kundalini Yoga ist es, die Lebensenergie (Kundalini) in allen Chakren (Energiezentren im Körper) frei fließen zu lassen. So hilft es, den Alltag mit Gelassenheit und Flexibilität zu meistern.

Trainingsbeschreibung:

Ablauf einer typischen Kundalini Yogastunde:
Zuerst stimmt man sich ein, dann wird unter Anleitung eine vorgegebene Übungsreihe durchgeführt, die sowohl statische als auch dynamische Übungen enthalten kann und immer den bewussten Atem einbezieht. Danach folgt eine Tiefenentspannung und im Anschluss daran eine kurze Meditation.
Kundalini Yoga ist für alle Menschen geeignet, die einen Ausgleich für den Stress im Alltag suchen, ihren Körper gesund erhalten und ihren Geist entspannen wollen.

Zielgruppe:

Erwachsene

Anmelden

Trainerin:

Gerlinde Böpple
yoga@lurich.de

 

 

Trainingszeiten:

Training für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene:

Donnerstag, 18:00 bis 19:30 Uhr
Haus des Sports, Böcklerstraße 1, 10969 Berlin (Eingang Böcklerstraße 1)

WARHINWEIS:

Aus gegebenem Anlass werden die Mitglieder gebeten, in den vom Verein genutzten Sporthallen
während des Trainingsbetriebs Türen, Flure und Umkleideräume aufmerksam zu beobachten.

Die Hallentüren sind grundsätzlich geschlossen zu halten.
Raucher*innen achten darauf, dass während der Raucherpause die Türen unter ihrer Beobachtung bleiben und anschließend wieder geschlossen werden.

Es dürfen sich nur Mitglieder in den Hallen aufhalten.
Die oben stehenden Hinweise gelten grundsätzlich für alle genutzten Sportstätten, jedoch
insbesondere für die Sporthallen am Mariannenplatz, Wrangelstraße 136, da es hier wiederholt zu
Diebstählen gekommen ist.

Es wird dringend geraten, Wertgegenstände gar nicht erst zum Sport mitzubringen!

Auf die Haftungsbeschränkung des Vereins in § 13 der Satzung („Recht und mehr“) wird hingewiesen.