Veränderungen der Infektionsschutzmaßnahmen ab Montag, den 15.11.2021 mit Auswirkungen auf den Sport

Sehr geehrte Lurich,

der Berliner Senat hat die 10. Änderung der dritten Infektionsschutzmaßnahmenverordnung beschlossen, die ab Montag, den 15.11.2021, gilt.

Hauptsächlich wurde die sogenannte 2G-Regelung eingeführt.

Sport im Freien

Die Sportausübung unter freiem Himmel ist weiterhin unter unveränderten Bedingungen (ohne Nachweis von Impfung/Test) zulässig.

Für Veranstaltungen sowie sportliche Wettkämpfe im Freien gilt ab 100 Personen auf der Sportanlage die Pflicht zur Erbringung eines Nachweises über einen negativen Corona-Test, den vollständigen Impfschutz oder die Genesung (3G-Regel).

Veranstaltungen im Freien mit mehr als 2.000 zeitgleich anwesenden Personen müssen durch die jeweils fachlich zuständige Senatsverwaltung zugelassen werden

Für das Betreten eines Funktionsgebäudes auf der Sportanlage (Umkleidekabinen eingeschlossen) gilt für alle Anwesenden (Sportler*innen, Eltern, Trainer*innen, Betreuer*innen, Funktionspersonal, Zuschauer*innen) künftig die 2G-Regelung. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die im Rahmen des Schulbesuchs regelmäßig getestet werden, sind dabei grundsätzlich von den 2G-Bedingungen ausgenommen.

Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können und dies durch ärztliche Bescheinigung nachweisen, sind von der 2G-Regel ausgenommen, sie müssen jedoch negativ getestet sein (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden).

Sport in gedeckten Sportanlagen

Die Sportausübung sowie Wettkampfdurchführung in gedeckten Sportanlagen ist nur unter der 2G-Bedingung (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene) zulässig.

Die Pflicht zur Erbringung eines entsprechenden Nachweises gilt für alle Anwesenden (auch Zuschauer*innen). Die Zugangskontrolle muss durch die Veranstalter/Vereine erfolgen.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die im Rahmen des Schulbesuchs regelmäßig getestet werden (Schüler*innenausweis wird als Nachweis anerkannt), sind von der 2G-Regel grundsätzlich ausgenommen.

Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können und dies durch ärztliche Bescheinigung nachweisen, sind von der 2G-Regel ausgenommen, sie müssen jedoch negativ getestet sein (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden).

In gedeckten Sportanlagen ist abseits der Sportausübung, stets ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Zum Zweck der Kontaktnachverfolgung ist das Führen einer Anwesenheitsdokumentation durch die Vereine zwingend erforderlich.

Damit der Spiel- und Trainingsbetrieb während der Pandemie auch weiterhin abgesichert werden kann, möchten wir die gesamte Sportfamilie dazu aufrufen, die Impfangebote wahrzunehmen.

___________________________________________

Changes to infection control measures from Monday 15.11.2021 with implications for sport

Dear Lurich,

the Senate has passed the 10th amendment to the Third Infection Control Measures Ordinance, which will apply from Monday, 15.11.2021.

Mainly, the so-called 2G regulation was introduced.

Outdoor sports

Outdoor sporting activities continue to be permitted under unchanged conditions (without proof of vaccination/testing).

For outdoor events and sporting competitions with more than 100 people at the sports facility, proof of a negative Corona test, full vaccination or recovery is mandatory (3G rule).

Outdoor events with more than 2,000 people present at the same time must be approved by the competent Senate administration.

In future, the 2G rule will apply to all persons present (athletes, parents, trainers, coaches, officials, spectators) when entering a functional building at the sports facility (including changing rooms). Children and young people under the age of 18 who are regularly tested as part of their school attendance are generally exempt from the 2G conditions.

Persons who cannot be vaccinated for medical reasons and can prove this with a medical certificate are exempt from the 2G rule, but they must have tested negative (PCR test not older than 48 hours).

Sport in covered sports facilities

The practice of sports and the holding of competitions in covered sports facilities is only permitted under the 2G condition (access only for vaccinated and recovered persons).

The obligation to provide appropriate proof applies to all persons present (including spectators). Access control must be carried out by the organisers/clubs.

Children and young people under the age of 18 who are regularly tested as part of their school attendance (student ID is accepted as proof) are generally exempt from the 2G rule.

Persons who cannot be vaccinated for medical reasons and can prove this with a medical certificate are exempt from the 2G rule, but they must have tested negative (PCR test not older than 48 hours).

In covered sports facilities, away from sports practice, a medical mouth-nose protection is to be worn at all times.

For the purpose of contact tracing, it is mandatory for clubs to keep attendance records.

In order to ensure that playing and training activities can continue to be safeguarded during the pandemic, we would like to call on the entire sports family to take advantage of the vaccination offers.


Your Board

Der Sport-Club Lurich 02 e.V. ist ein traditionsreicher Kreuzberger Sportverein und seit seiner Gründung im Jahr 1902 auf dem Gebiet verschiedener schwerathletischer Sportarten aktiv. Lagen die Schwerpunkte in den Gründerjahren beim Ringen, Gewichtheben und Boxen, hat sich das Sportangebot in den letzten Jahren auf den mehr fitnessorientierten Kraftsport und (fast) alle Breiten- und Freizeitsportarten erweitert.
Unser Namenspatron ist Georg Lurich (1876 – 1920), ein seinerzeit weltberühmter Athlet aus Väike-Maarja in der Provinz West-Virumaa, Estland. Weltweit gründeten sich damals Athletenvereine und trugen seinen Namen. Auch die Gründer des Sport-Club Lurich bewunderten diesen vielseitigen Kraftsportler und wählten ihn mit seinem Einverständnis – und seiner großzügigen Goldmark-Spende – als Namensgeber.
Von den damals gegründeten Vereinen ist der Sport-Club Lurich in Berlin derjenige, der das 20. Jahrhundert, zwei Weltkriege sowie den Bau und Fall der Berliner Mauer überstand und im neuen Jahrtausend immer noch aktiv ist.